Kölle Alaaf – DIE Karnevalshotspots Kölns

Ich gehöre eher noch zu den völlige Karnevalsanfängerinnen… um von meinen Karneval feier-skills zu erzählen müsste ich ganz weit zurück gehen und in den Tiefen meiner Vergangenheit wühlen. Ich glaube so richtig gefeiert habe ich das letzte Mal mit 10, als ich mich für eine Gemeindehaus – Karnevalsparty in einen Kimono warf und mir an jedem Auge einen dicken Lidstrich zog. Ja! Da muss es gewesen sein. Dort, wo nur ein paar Gemeindehaustanten sich trauten zu tanzen und uns Prinzessinnen, Cowboys und eben Japanerin versuchten zu animieren.

Also so ziemlich unspektakulär…

Aber man kann sich ja nur bessern und dieses Jahr steht sowieso alles auf Neustart und um all die Jahre wieder wett zu machen, in denen ich das Feiern an Karneval ausgelassen habe, habe ich mich mal auf die Suche nach DEN Karnevalshotspots gemacht. Natürlich in Köln – der Karnevalsstadt schlechthin, der Stadt, in der zu dieser Zeit „alles passiert außer Ernstes“  und „totaler Ausnahmezustand herrscht“ (wie mir meine Cousine letztens noch versicherte).

Aber wo feiert man richtig gut? 

Dazu habe ich mal ein paar richtige Jecken gefragt, die keinen Karneval auslassen.

Dabei kamen so einige Hotspots heraus, die nicht ganz so traditionell gestaltet sind und was für echte Electro Freunde sind:

Kulturdeck am Aachener Weiher (Open Air)

Alaaf Who? im JackWhoo – Vogelsangerstr. 231  (Open Air)

Geneva Club – Luxemburgerstr. 37

Solar Elektro Sound Jeck II Jeck 2016 im Club Bahnhof Ehrenfeld  – Batholomäus-Schink-Str. 65/67

Rosenmontag mit Kölsch im Gewölbe – Hans-Böckler-Platz 2

und natürlich das gute Heinz Gaul – Vogelsangerstr. 197  dieser Club ist sowieso und überhaupt immer eine Party wert!

Wer es dann eher traditioneller mag, mit Karnevalsmusik oder auf den Straßen unterwegs sein möchte sollte an die Zülpicher Straße oder ins Beverly Sülz in der Berrenrather Str. 377.

IMG_3494

Wir freuen uns über deinen Like!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.