10 unnötige Dinge, die glücklich machen!

  1. Den Kleiderschrank nach Farbverlauf sortieren (der Anblick macht so viel her).
  2. Mit dem draußen spielenden Nachbarskind quatschen. Kinder sehen die Welt ganz logisch und klar!
  3. Lieder aus alten Kindheitsserien hören und lauthals mitgrölen.
  4. Komplimente machen. Macht nebenbei noch das Gegenüber froh!
  5. Vor dem Spiegel tanzen und sich wie Beyoncé fühlen. Dabei überzeugt davon sein, dass es auch ganz genau so aussieht.
  6. Darf natürlich nicht fehlen: Bläschen einer Luftpolsterfolie platzen lassen. Es soll sogar Schlüsselanhänger geben, die man unendlich lang knistern lassen kann.
  7. Einen fremden Hund auf der Straße streicheln und mit piepsiger Stimme „ja fein“ rufen.
  8. Sich mit den besten Freundinnen gegenseitig das Horoskop laut vorlesen und es sich passend zu seiner Situation zurechtanalysieren.
  9. Nachts mit dem Taxi durch eine Großstadt fahren und das Nachtleben und die Lichter auf sich wirken lassen. Dabei das Fenster weit öffnen.
  10. Das Radio anschalten und genau in dem Moment ertönt das Lieblingslied – „das kann kein Zufall sein“ denken.
Wir freuen uns über deinen Like!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.